Pressemitteilung (14/01/24)

PDF

Großes Besucherinteresse auf der Hochzeiten & Feste 2024

In den letzten Jahren ist die Zahl der Eheschließungen in Tirol kontinuierlich gestiegen. Heiraten ist in – und damit die Nachfrage in der Hochzeitsbranche ungebrochen hoch. Das bestätigten die über 90 ausstellenden Unternehmen auf der 31. Hochzeiten & Feste, die von einem hohen Interesse und konkreten Anfragen seitens der Besucher berichten. Die Interessenten zeigten sich sehr zufrieden.

Innsbruck, 14.01.2024. Die Tirolerinnen und Tiroler heiraten wieder gerne, das zeigen die Statistiken aus den letzten beiden Jahren. Fachspezifischen Medien zufolge liegt die Heirat in den Bergen zudem im Trend. Tirol ist somit nicht nur zahlenmäßig unter den Top 3 der heiratsstärksten Bundesländer Österreichs, sondern darüber hinaus eine national und international beliebte Hochzeitsdestination.

All das belegt auch das große Interesse der Besucher rund um den schönsten Tag des Lebens auf der 31. Hochzeiten & Feste in der historischen Halle B auf der Messe Innsbruck: „Ich freue mich sehr, dass die Hochzeiten & Feste 2024 einen so großen Zuspruch erfahren hat. Die hohe Qualität der Angebote gepaart mit dem erlebnisreichen und interaktiven Rahmenprogramm sorgten für einen starken Besucherstrom. Ich darf mich bei allen Ausstellern, Partnerinnen und Partnern sowie Besucherinnen und Besuchern sehr herzlich bedanken“, resümiert Christian Mayerhofer, Geschäftsführer der Congress Messe Innsbruck (CMI) zufrieden. Die Messe ist in dieser Größenordnung und mit ihrer Angebotsvielfalt in Tirol einzigartig und hat ihren Status als Westösterreichs größte und traditionsreichste Hochzeitsplattform erneut bestätigt. Insgesamt nutzten rund 2.500 Besucher die Hochzeiten & Feste als Inspirations-, Beratungs- und Informationsplattform und ließen sich von dem breitgefächerten und vollständigen Produkt- und Dienstleistungsangebot der Qualitätsaussteller überzeugen.

Die hohe Beratungskompetenz der Aussteller und das Rahmenprogramm überzeugten das Publikum
Die Besucher informierten sich zu einem breiten Angebotsspektrum von Hochzeits- und Anlassmode über Hochzeitstorten, Trauringe, Dekoration und Accessoires, Floristik, Musik und Unterhaltung, Locations, Hochzeitsplanung, Fotografie und Video bis hin zu Styling. Die Rückmeldungen der Aussteller belegen das hohe Interesse der Besucher und sie dürfen ein gutes Nachmessegeschäft erwarten. Publikumsmagneten waren unter anderem die mehrmals täglich stattfindenden professionellen Modeschauen oder etwa die beliebten Verkostungen im speziellen Tortenbereich, berichtet Projektleiterin Anna-Theresa Fuisz: „Auf dem Laufsteg konnten die Besucherinnen und Besucher die neuesten Kollektionen der Modehäuser und Maßschneider für Damen und Herren bestaunen. Bei den Tortenverkostungen gab es einen großen Andrang auf die unterschiedlichsten süßen Kostproben. Überhaupt ist die Messe ein Erlebnis für alle Sinne: fruchtige Tortencreme kosten, feinen Seidenstoff zwischen den Fingern spüren, wunderschöne Tischgestecke bewundern. Es ist die perfekte Einstimmung auf den eigenen großen Tag.“

100 Prozent Zielpublikum bestätigt Erfolgskonzept
Seit über 30 Jahren ist die Hochzeiten & Feste fixer Bestandteil des Tiroler Messekalenders. Den nachhaltigen Erfolg der Messe erklärt die Projektleiterin mit der gelungenen Kombination aus Produktangeboten, Präsentationen, Beratung, Ausprobieren, Inspiration und der besonderen Stimmung auf der Messe: „Die Aussteller treffen auf der Hochzeiten & Feste auf ein 100-prozentiges Zielpublikum: Alle, die auf die Messe kommen, haben eine Hochzeit oder einen größeres Anlass in Planung. Die Hochzeiten & Feste schafft es, Traditionelles und Innovatives miteinander zu verknüpfen. Die Stimmung ist immer besonders und entspannt. Jeder kommt mit jedem ins Gespräch, alle sind happy. Das gefällt mir persönlich besonders gut an dieser Messe.“

Die 32. Hochzeiten & Feste findet vom 18. bis 19. Jänner 2025 auf der Messe Innsbruck statt.

AUSSTELLERSTATEMENTS:

Christian Neff (Der Schneider Neff):
„Wir 6 Maßschneider waren erstmalig für Tiroler Stoff, eine Initiative der Landesinnung Mode und Bekleidungstechnik der Wirtschaftskammer Tirol, auf der Hochzeiten & Feste vertreten. Gemeinsam haben wir an einem Stand unterschiedliche maßgeschneiderte Brautmode präsentiert, was sich als sehr gut erwiesen hat. So konnten wir gemeinsam eine große Palette an unterschiedlichen Varianten von klassischen weißen Brautkleidern bis Boho-Stil, von ausladenden bis ungewöhnlichen Stoffen präsentieren. Ich bin sehr zufrieden mit dem Zulauf, den wir erfahren haben, und erwarte mir ein gutes Nachmessegeschäft. Es sind viele Besucher mit konkreten Anfragen auf uns zugekommen. Da es ein sehr beratungsintensives Geschäft ist – weil das finale Kleidungsstück auf der Messe ja noch gar nicht ausgestellt ist, sondern erst auf die persönlichen Wünsche des Brautpaars hin maßgefertigt wird – haben wir mit der Hochzeiten & Feste die ideale Plattform, um mit interessierten Hochzeitspaaren ins Gespräch zu kommen und auf unsere Berufsgruppe aufmerksam zu machen.“

Victor Malyshev (Berufsfotograf Victor Malyshev):
„Ich habe im Zuge der 31. Hochzeiten & Feste positive Beratungsgespräche führen können und hoffe im Nachmessegeschäft auf eine gute Auftragslage. Ich war in den letzten Jahren schon als Aussteller auf der Hochzeiten & Feste und es war bisher immer erfolgreich. Es ist auch die einzige Messe, auf der ich überhaupt vertreten bin, und dementsprechend eine einzigartige Werbeplattform für mich. Vor allem auch, da der Markt der Hochzeitsfotografen sehr gesättigt ist, bietet die Hochzeiten & Feste eine wirksame Möglichkeit, um Kontakte mit potenziellen Kunden zu knüpfen.“

Franz Wieshaber (MILANO Männermode):
„Wir sind von Anfang an bei der Hochzeiten & Feste dabei und waren auch dieses Jahr wieder rundum zufrieden. Was diese Messe für mich auszeichnet, ist das 100-prozentige Zielpublikum. Die Besucher sind sehr interessiert, die Besucherfrequenz ist sehr gut. Es war für uns wie jedes Jahr sehr erfolgreich. Wir werden auch bei der 32. Hochzeiten & Feste 2025 wieder vertreten sein.“

Nicole Elßner (Speckbacherhof):
„Wir präsentieren bei der Hochzeiten & Feste sehr gerne unseren Gasthof als Hochzeitslocation und machen auf unsere besonderen Möglichkeiten und unsere große Erfahrung aufmerksam. Deshalb ist die Messe schon seit vielen Jahren eine ausgezeichnete Werbeplattform. Die Messe hat für uns einen hohen Stellenwert. Wir konnten heuer qualitative Beratungsgespräche führen und das Publikum für unseren Gasthof als Hochzeitslocation aufmerksam machen. Es haben sich viele Messebesucher uns gegenüber interessiert gezeigt. Die Messe ist jedes Jahr ein Muss für uns.“

Esther Müller (INNSKIN Kosmetikstudio):
„Als Erstaussteller waren wir überwältigt von dem Interesse auf der 31. Hochzeiten & Feste. Unsere Stylingberatungen waren durchgehend ausgebucht. Wir haben auch während der Messe schon einige konkrete Termine ausmachen können, was uns sehr freut. Auch für Probetermine haben wir viele Besucher begeistern können, auch hier erhoffen wir uns eine gute Auftragslage. Alles in allem war die Messe ein voller Erfolg für uns, wir sind definitiv daran interessiert, auch nächstes Jahr wieder zu kommen.“

Petra Trinkl (Café-Konditorei Kröll) und Silvia Stromberger (Genusssucht):
„Wir freuen uns, dass wir im Rahmen der Landesinnung der Konditoren auf der Hochzeiten & Feste auftreten können. Wir sind beide schon einige Jahre mit dabei und schätzen die Messe als Werbeplattform sehr. So können wir Kontakte knüpfen und die Kunden kommen im Nachmessegeschäft das ganze Jahr über auf uns zu. Vor allem bei der Tortenverkostung am Nachmittag war sehr viel los – die Besucher waren quasi nicht zu bremsen.“ 

Elmar Grässle (Grässle Uhren und Juwelen):
„Die Besucherfrequenz auf der 31. Hochzeiten & Feste war bei uns ausgezeichnet, ich habe ein sehr gutes Gefühl, was das Nachmessegeschäft betrifft. Wir haben schon unser 20. Jubiläum auf der Hochzeiten & Feste hinter uns, es zeigt sich jedes Mal, dass wir das ganze Jahr lang über die Kundenkontakte von der Messe Anfragen und Aufträge erhalten. Für uns ausschlaggebend ist auch, dass wir hier zu 100% auf unser Zielpublikum treffen und das Interesse an unseren Produkten, vor allem den Ringen, ist entsprechend sehr groß. Auf der 32. Hochzeiten & Feste nächstes Jahr werden wir auch wieder vertreten sein.“

Maria Praxmarer (Blumen Praxmarer):
„Als Ausstellerin bin ich schon seit fast 30 Jahren auf der Hochzeiten & Feste und es ist jedes Mal eine positive Erfahrung. Auch heuer bin ich sehr zufrieden. Das Besucheraufkommen war sehr gut, das Interesse war groß, ich konnte viele Beratungen durchführen und das Publikum für meine Blumengestecke und den Tischschmuck begeistern. Ich rechne mit einem guten Nachmessegeschäft und die kommende Ausgabe der Hochzeiten & Feste 2025 ist für mich schon ein Fixtermin.“

Ihr Kontakt für Presseanfragen

 

 

Julia Zachenhofer, BA
Communication & PR

T: +43 512 5383 2178
E: presse@cmi.at

 

Julian Bathelt, BSc
Head of Marketing & Communication

T: +43 512 5383 2170
E: presse@cmi.at

Zurück